Technik, Grillen, Thermomix und die Familie

Schlagwort: weber (Seite 1 von 4)

Pfingst-Vergrillung: ganzes Huhn vom Spieß und Schichtfleisch aus dem DOpf

Nachdem am Samstag sich dieses ganze Fleisch im Einkaufswagen verirrte war nun Vorbereitung angesagt. Magic Dust und Coca Cola BBQ Sauce waren im Thermomix schnell zubereitet. Samstag Abend gab es dann noch ein Lachs Sandwich vom Grill und die frische Minze (zerkleinert), Thymian, Koriander, Salz und Pfeffer wurde in ein wenig Öl im Glas angesetzt, damit wir am Sonntag den Hahn ein mal innen, unter der Haut und oberflächlich marinieren konnten.

Hahn mit Minze Weiterlesen

Ein neuer Grill ist da: Weber Spirit E-320 Original mit GBS

Heute möchte ich euch berichten, wie ich zu einem neuen Grill kam. Eigentlich ist ja meine Frau schuld, die nun neuerdings in Thermomix macht.

Weber Spirit E-320 vs. Vorwerk Thermomix TM5

Sie war auf einem Bezirkstreffen und ich musste die Zeit ein wenig rum bekommen und habe mich erst im Loop 5 rumgetrieben, bis ich mich erinnerte, dass meine Frau sagte, dass in der Nähe ein Grillgeschäft sei. Also habe ich gleich mal Google angeschmissen und bin bei BBQ-World in Büttelborn gelandet. Kurze Zeit später war mir klar, dass ich mich neu verliebt hatte … in den Spirit E-320 Original mit dem GBS.

Ganz neue Möglichkeiten … in Zubehör zu investieren 🙂

Ja, ihr lest richtig. Ein Weber Spirit E-320 zieht in den Garten ein. Der Q300 hat nun fast 3 1/2 Jahre gut Arbeit geleistet und hat einen neuen Besitzer gefunden. Weiterlesen

Thermomix TM5 vs. Weber Q

Eine Battle zwischen einen Vorwerk Thermomix TM5 und einen Weber Q3000? Nein – bei weitem nicht. Eher die passende Symbiose. Aber nun zurück auf Null.

Der Thermomix TM5

Ich bin Griller, ich mag es frisches Fleisch auf den heißen Rost des Weber Q3000 zu werfen. Das Zischen, der wohlige Geruch des garenden Fleisches, die Vielfalt an Zubereitungsmöglichkeiten und die tollen unterschiedlichen Marinaden, Rubs und Stuffs. Hmmm lecker. Wie kann mir da ein Thermomix helfen? Diese Frage stellte ich in einer Facebook-Gruppe und knüpfte so Kontakt zu Oliver, einem Profi-Griller und Thermomix-Repräsentant. Grill-Soßen wie „die Göttliche“ und weitere Hinweise auf die vielfältige Nutzbarkeit dieses Dings stießen bei mir auf offene Ohren, nicht zuletzt, weil der Roland schon seit Ewigkeiten davon vorschwärmt. Die Tatsache, dass erst Anfang September ein neues Model – der TM5 –  raus kam fand ich als Early Adaptor auch noch sehr reizvoll. Kurzerhand 4 nette Menschen eingeladen und mit Oliver einen Termin für die etwas andere Thermomix-BBQ-Show ab gemacht. Oliver brachte noch 1,8 kg dry aged Entrecôte am Stück mit, welches als Beilage zu den tollen Thermomix Sachen dienen sollte. Weiterlesen

Grillmarathon – 42 mal gegrillt

Seit dem 23.5. wohnen wir nun in Kelsterbach und seit dem ist eigentlich jeden Tag mindestens ein mal der Grill an. Hier hat sich unsere Weber Q3000 – bzw wir haben ja den Vorgänger Weber Q300 – wirklich schon bezahlt gemacht. In den 6 Wochen haben wir eine 11kg Flasche Gas durch den Grill gejubelt und die ein oder andere Chickenfarm, Schweinchen, Lämmlein oder Rindviecher auf dem Grillrost erhitzt. Da Alexander gerne Lachs isst, wurde auch die ein oder andere Lachsseite grilliert und dem kleinen vor die Nase gesetzt. Alles in allem ein unproblematisches Hobby.

Unterschied Weber Q3000 und Q300?

Habt ihr euch auch schon mal nach dem Unterschied zwischen dem Weber Q3000 und Q300 bzw Weber Q3200 und Q320 gefragt? Der größte Unterschied – neben der nachgestellten Null – dürfte sein, dass das Guss-Grillrost nun ein porzellanemailliertes Guss-Grillrost ist, welches man auch für etwa 109 Euro nachkaufen kann. Somit sollte ein Upgrade eines vorhandenen Weber Q300 in ein Weber Q3000 nichts mehr im Wege stehen.

Pattie auf dem Grill

Wichtig sind nach wie vor ordentliche Grillhandschuhe, gute Gemüseschalen, Bratenkorb und ordentliches Fleisch und nicht diese Discounter-Marinaden-Dinger – das macht den wirklichen Unterschied. Weiterlesen

« Ältere Beiträge