Technik, Grillen, Thermomix und die Familie

Schlagwort: vpn

hide.io: schneller VPN Anbieter mit gutem Service

Seit einiger Zeit bin ich ja bei blackVPN und dort eigentlich auch ganz gut gefahren. Doch in letzter Zeit ist die Performance eher so suboptimal. In den letzten Tagen wurde ich auf hide.io aufmerksam, die drei Tarife anbieten um VPN auf einem oder mehreren Geräten gleichzeitig nutzen zu können.

hide.io VPN

Seitens hide.io arbeitet man ein wenig mit der Paranoia der Benutzer. Cyberkriminalität, Abmahnungen, Hackerangriffe und Datendiebe werden als Schlagwörter verwendet. Ich nutze VPN hauptsächlich, dass ich mal kurz meine deutsche IP gegen eine schweizerische, holländische oder englische tauschen kann, da dort gerne auch mal Fernsehprogramme laufen, die ich gerne über einen Stream schaue – welcher nur aus dem eigenen Land abrufbar ist. Weiterlesen

Youtube vs. GEMA! ich schau mir das (trotzdem) mal an …

Die GEMA und Youtube haben sich vor Gericht getroffen und die GEMA hat gegen Youtube in erster Instanz gewonnen – wobei, eigentlich sehen sich beide als Gewinner. Jetzt muss Youtube ein paar Videos sperren, in denen Songs vorkommen an denen die GEMA irgendwelche Rechte besitzt.

YouTube: GEMA Meldung

Wer dieses Bild nicht sehen will, der kann sich gerne noch mal den ausführlichen Artikel dazu durchlesen oder direkt bei BlackVPN anmelden und noch bis zu zwei Gratismonate mit dem Code SKXBAGJ nutzen. Weitersagen! Weiterlesen

blackVPN oder wenn die GEMA nicht will …

In den letzten Tagen kochte die Wut auf die GEMA recht hoch, da YouTube die Schuld in einigen Fällen direkt mal auf die GEMA abwälzt und die Zuschauer in Deutschland oft in die Röhre schauen lässt. Mittlerweile greifen auch ein paar Plattenfirmen in den Streit ein und geben auch der GEMA die Hauptschuld an den Zuständen.

Gefallen lassen?

Wer nicht immer den tristen GEMA Spruch auf YouTube sehen will … Weiterlesen

Aus dem Ausland günstig telefonieren mit dem iPhone und der Fritz!Box

Die Urlaubszeit steht an – dieses mal geht es nicht an die heimische Küste sondern an die dänische Nordseeküste in ein hoffentlich schönes Ferienhaus. Laut Objektbeschreibung ist hier auch ein WLAN/Wifi vorhanden um ins Internet zu kommen. Für uns Apple Fans mit iPad und iPhone ist das natürlich praktisch, so müssen wir auf die Nutzung nicht verzichten.

Roaming im EU-Ausland

Im europäischen (EU) Ausland sind die Roamingtarife sowohl für Daten als auch für Telefonate inzwischen halbwegs übersichtlich. Bei der Telekom (T-Mobile) kosten 10 MB Daten am Tag knapp 2 Euro und 50 MB am Tag knapp 5 Euro – ab Juli soll eine Wochenflat für ca. 15 Euro folgen. Für jedes Gespräch zahlt man bei der Telekom 75 Cent plus die Verbindungskosten, das sind 29 Cent pro Minute für ein Telefonat nach Deutschland ins Festnetz. Für ankommende Gespräche fallen bis zur 60. Minute nur die 75 Cent an, danach werden pro Minute 19 Cent fällig. Die Preise beziehen sich auf die T-Mobile Smart Traveller Option (kostenlos). Weiterlesen