Technik, Grillen, Thermomix und die Familie

bye bye „I like“ – hello Flattr

Nach einigen Wochen mit dem „I like“ Button von Facebook auf lelei.de verschwindet dieser wieder mit sofortiger Wirkung. Dafür gibt es nun den kleinen netten Flattr Button in den Blogposts.

Flattr ist ein neuartiges Micropayment System mit dem man sich gegenüber dem Blogauthor oder Webseitenbetreiber erkenntlich zeigen kann. Es ist ein Geben und ein Nehmen. Die großen Blogs – wie Netzpolitik, Lawblog, iPhoneblog und andere – dieses Landes benutzen Flattr nun schon seit über einen Monat und berichten durchweg von positiven Erfahren.

Hier auf lelei.de und vdsl-news.de werde ich Flattr nun auch mal benutzen und schauen wie es sich entwickelt – auch werde ich Flattr nutzen um mich bei anderen für deren Inhalte zu bedanken. Ich würde mich auch über rege Benutzung hier freuen 🙂

P.S.: Ein paar Einladungscodes für Flattr habe ich noch über.

5 Kommentare

  1. Michel

    Ich flattr dich, wenn du dieses Button-Gebimmsel im Content-Bereich mal aufräumst 😀

    • Christian

      Meinste dieses Share-Plugin?

      • Michel

        Mhh ja. Ich würd den flattr-Button vielleicht auch noch nach unten packen, IMHO flattrd man ja, wenn man was gelesen hat und uuunten ist, wenn es ein unten gibt.

        • Christian

          klingt schlüssig – jetzt noch nen Facebook teilen und retweet button in gleicher größe wie das flattr gezumpel und ich machs … 🙂

  2. Thilo

    Willkommen im Club 🙂

    Ob das mit dem Datenschutz bei flattr besser ist, wird sich noch zeigen muessen. Von Gefuehl her traut man denen eher ueber den Weg als Facebook, aber trotzdem…

    https://www.privacyfoundation.de/blog/2010/06/flattr-ccc-und-google-analytics/

    http://kulturflattrate.squarespace.com/journal/2010/6/29/transparenz-und-anonymitat.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.