Technik, Grillen, Thermomix und die Familie

HSDPA & HSUPA für Deutschland

Wie Golem berichtet startet T-Mobile auf der CeBIT 2007 mit HSDPA & HSUPA.

Nun wartet die Nation nur noch auf interessante Datentarife – so wie es unsere Nachbarn in .at anbieten (es sei angemerkt: auch mit HSDPA). Vielleicht bietet Base ja in Zukunft eine Alternative, wenn denn das E-Plus Netz mal auf HSDPA umgerüstet wird.

3 Kommentare

  1. hsdpa

    nun ein jahr nach dem start von hsdpa haben sich mittlerweile gut 20 anbieter mit hsdpa-tarifen gefunden – teilweise sogar für unter 20 EUR monat!

  2. Christian

    Ja HSDPA ist schon was feines – sitze gerade bei meinem freundlichen Audi-Partner und warte auf einem Räderwechsel – da kann man dann in Ruhe surfen.

  3. HSDPA Flatrates

    oh ja, seit dem erscheinen des artikels hat sich so einiges im bereich hsdpa getan. 😉 mitlerweile sind die preise auch nicht mehr so hoch, es gibt tagesflatrates etc. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.